• An einen Freund senden
  • Drucken

Mini-Frühlingsauflauf mit Spargel und Ei

Zutatenliste

Zutaten fûr 4 Personene :
8 Stangen  frischer grüner Spargel
2    Schalotten
8 El   Crème fraîche
4   Eier (bio)
Schnittlauch, Fleur de sel, Toastbrot, Butter

Zubereitungszeit : 
30 Minuten               
Kochzeit :
10 Minuten 
 

Schwierigkeitsgrad : 3 sur 4

Kosten 3 sur 4

Mini-Frühlingsauflauf mit Spargel und Ei

Zubereitung
Den Spargel vorsichtig schälen, um nur die faserige Schale zu entfernen und in kaltem Wasser waschen. Die unteren Enden abschneiden, so dass alle Stangen gleich lang sind. Spargel in einem nicht zugedeckten Topf in gesalzenem Wasser ca. 10-15 Minuten kochen. Die zarten Spitzen sollten dabei leicht aus dem Wasser herausragen, weil sie früher gar sind als der Rest der Stangen. Den Spargel mit einem sauberen Geschirrtuch trocken tupfen und in gleich große Stücke schneiden.
Den Ofen auf 200 °C vorheizen.
Die Schalotten in feine Würfelchen schneiden.
Zwei Esslöffel Crème fraîche, Schalotten und Spargel in jede Mini-Auflaufform geben. Jeweils ein Ei aufschlagen und auf die Masse geben. Den Auflauf für 10 Minuten im Ofen garen und nach dem Garen mit gehacktem Schnittlauch und ein paar Flocken Fleur de sel bestreuen. Einige Toaststreifen in Butter anbraten und dazu servieren.

 Tipp des Küchenchefs
Verfeinern Sie den Mini-Auflauf, indem Sie den gekochten Spargel mit Crème fraîche und Kartoffeln zu einem Püree vermengen.
Wenn Sie dieses Gericht auf echte „Bourgogne-Art“ genießen wollen, kommen Sie im April zur Spargelsaison an die Yonne oder an die Côte d’Or. Der weiße Spargel mit violetten Spitzen ist in Ruffey oder Verdigny eine besonders schmackhafte Spezialität! Kosten Sie dazu einen geschmeidigen Chablis.

 Tipp des Sommeliers: Petit Chablis 2012
Petit Chablis und Spargel treffen als gleichwertige Partner aufeinander. Dank seiner Intensität passt der Wein hervorragend zum pflanzlichen Aroma der Stangen. Noten von Frühling, Wiesen, frischem Heu und Feldblumen im Petit Chablis bilden mit dem Saisongemüse eine schöne Kombination. Im Mund hebt sich der feine Geschmack des Spargels von der leicht salzigen Note des Petit Chablis ab, und die Lebhaftigkeit des Weins harmoniert wunderbar mit dem cremigen Charakter der Spargelspeise.
 

Ihre Kommentare

Reagieren Sie, @chablis antwortet Ihnen!

Ihr Kommentar könnte gelöscht werden, wenn er nicht respektiert die Nutzungsbedingungen des Blogs missachtet..

Bild aktualisieren