• An einen Freund senden
  • Drucken

Käse aus der Bourgogne mit Chicorée-Walnuss-Salat

Zutatenliste

Zutaten für 6 Personen

4-5 feste Chicorées
6 schön runde Carmines
Etwa 15 Walnusskerne aus Grenoble (AOC)
3 EL Olivenöl Vierge und 1 1/2 EL Balsamico-Essig aus Modena
Salz von der Ile de Ré oder aus Guérande
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Chaource (AOC)
Brillat-Savarin
Ein oder zwei Käse aus der Epoisses-Familie: Epoisses (AOC), Abbaye de la Pierre qui Vire, Langres (AOC), Plaisir au Chablis, Soumaintrain, Trou du Cru oder Cœur d’Epoisses

Schwierigkeitsgrad : 3 sur 4

Kosten 3 sur 4

Zubereitung

Nicht ist einfacher als dieser Salat aus verschiedenen Chicorée-Sorten – zugleich ein sehr kalorienarmes Gemüse! 
Den Chicorée schälen, indem die äußersten Blätter entfernt werden. Schneiden Sie den härtesten Teil des Strunks ab. Die Blätter nicht waschen (das Wasser verfärbt sie), sondern nur kurz unter laufendem Wasser abspülen. Die Blätter in drei Teile schneiden.
Bei Rohkost ist das Würzen besonders wichtig: Nehmen Sie vorzugsweise einen hervorragenden Balsamico-Essig aus Modena und ein geschmackvolles Öl (z. B. Öl aus Nyons, AOC).
Geben Sie die Walnusskerne oder auch einen geviertelten Apfel oder kleingeschnittene Rote Bete hinzu.

 Tipps vom Küchenchef

Kaufen Sie Chicorée erst kurz bevor Sie ihn zubereiten, da er sehr schnell verwelkt. Wählen Sie nur schön weiße Chicorées: Grüne Blätter deuten darauf hin, dass sie schon älter sind und ihr Strunk somit größer und härter ist. 
 

TIPP DES SOMMELIERS

 Chablis

Der reine Ausdruck von frischem Heu und blumigen Noten dieses Chablis verbindet sich mit den klaren und vegetalen Nuancen des Chicorées. Dazu kommen die frischen Haselnussaromen, die sich mit den Walnüssen des Salats ergänzen.  

Ihre Kommentare

Reagieren Sie, @Chablis antwortet Ihnen!

Ihr Kommentar könnte gelöscht werden, wenn er nicht respektiert die Nutzungsbedingungen des Blogs missachtet..

Bild aktualisieren