• An einen Freund senden
  • Drucken

Marinierte Seebarsch und Lachsfilets

Zutatenliste

Zutaten für 6 Personen

Für den marinierten Fisch:

300 g Seebarsch- und Lachsfilet ohne Haut und Gräten
3 Zweige Dill
3 Stiele Minze
5 g rosa Pfeffer
100 ml Olivenöl

Für die Sauce:

½ Mango
30 ml Chablis
100 ml Olivenöl
5 g Koriandersamen

Zubereitungsdauer:
30 Minuten 
Garzeit: 5 Minuten

Schwierigkeitsgrad : 3 sur 4

Kosten 3 sur 4

Tipp des Sommeliers

Chablis Chablis 

Die delikate fruchtige Nase zeigt angenehme Aromen von reifen Früchten, Pfirsich und Aprikose, die von feinen Gebäck- und Bergamotte-Noten begleitet werden. Diese passen hervorragend zur Mango und zum Koriander in der Sauce.
Am Gaumen ist der Wein herrlich ausgeglichen und hat einen sehr langen Abgang. Dank seiner Frische und Straffheit harmoniert er hervorragend mit mariniertem Fisch, den er besonders gut hervorhebt.

Zubereitung

Marinierte Seebarsch und Lachsfilets mit Chablis

Die Fischfilets in feine Scheiben schneiden. Barsch und Lachs jeweils abwechselnd auf 6 kalten Tellern verteilen.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
Den Dill und die Minze waschen, trockenschütteln und hacken. Das Olivenöl, den rosa Pfeffer und die frischen gehackten Kräuter in einer Schüssel vermischen. Gut verrühren und die Fischscheiben anschließend mit Hilfe eines Löffels mit der Marinade beträufeln. Die Teller mit Frischhaltefolie überziehen und im Kühlschrank mindestens 15 Minuten marinieren lassen.
Die Mango schälen und klein würfeln.
Das Olivenöl mit den zerstoßenen Koriandersamen in einer Stielkasserole erwärmen. Die Herdplatte ausschalten und das Öl ziehen lassen, bis es abgekühlt ist. Das Ganze durch ein Sieb geben, den Chablis hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Schließlich die Mangowürfel unterrühren.
Vor dem Servieren die Frischhaltefolie entfernen und einen Löffel Mangosauce auf den Fisch geben.

 Tipp vom Küchenchef

Servieren Sie zu diesem marinierten Fisch eine Scheibe getoastetes Landbrot und Avocadosalat.

Ihre Kommentare

Reagieren Sie, @Chablis antwortet Ihnen!

Ihr Kommentar könnte gelöscht werden, wenn er nicht respektiert die Nutzungsbedingungen des Blogs missachtet..

Bild aktualisieren