• An einen Freund senden
  • Drucken

Gegrillte Austern mit einem Hauch von Asien

Zutatenliste

Fein gehackte Frühlingszwiebeln (weiße Zwiebeln)
Leichte Sojasoße
Fein gehackter Knoblauch
Reisessig
Sesamöl
Frischer, geriebener Ingwer
Grobes Meersalz (optional) fürs Anrichten (kann durch das feinere Fleur de Sel ersetzt werden)
Rote Chili, ohne Kerne, in Längsrichtung fein gehackt
Frischer Koriander, gehackt
Fein gehacktes Zitronengras
Frische Limette
Geöffnete Austern (auf einer Halbschale)

Schwierigkeitsgrad : 3 sur 4

Kosten 3 sur 4

Tipp des Sommeliers

 Chablis Premier Cru

Chili, Ingwer, Limette ... Dieses Gericht bietet eine ganze Reihe von Zutaten mit einem starken und belebenden Geschmack, der die zarte und feine Textur der Austern unterstreicht. Die aromatische Komplexität und Frische eines Chablis Premier Cru greifen die Jod-Noten der Austern auf. So bildet er ein Gegengewicht und einen harmonischen Rahmen für dieses Gericht.

Zubereitung

Gegrillte Austern mit einem Hauch von Asien

Die weißen Zwiebeln in feine Scheiben schneiden und in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben. 10 Minuten stehen lassen. Abtropfen lassen und mit saugfähigem Papier trocknen.
Sojasoße, Reisessig, Sesamöl, Zitronengras, Knoblauch und Ingwer in einer kleinen Schüssel mischen. Diese Mischung beiseitestellen.
Von dieser Mischung je einen halben Esslöffel zu jeder Auster geben. Den Rest dieser Mischung aufbewahren.
Die Austern auf einem Backblech bei hoher Temperatur backen, bis der Saft zu kochen beginnt und die Austern gar werden (ca. 4 bis 6 Minuten). Nicht zu lange garen lassen. Aus dem Ofen nehmen.
Die restliche Sauce gleichmäßig auf jede Auster geben. Ein paar Tropfen Limettensaft hineinpressen. Mit gehacktem Koriander bestreuen. Ein wenig von der Frühlingszwiebel und der gehackten Chilischote dazugeben.

Sofort servieren. 

Der Kreateur des Rezepts

Dr. Murray Mackenzie wurde in Neuseeland geboren.  Im Alter von 12 Jahren trat er in die Welt der Kochkunst ein.  Seine Ausbildung absolvierte er im Alter von 21 Jahren in Neuseeland.
Dank seiner Kenntnisse und seines Know-hows reiste er auf vier Kontinenten und arbeitete für große Hotelgruppen und Michelin-Sterneköche. Er hielt zahlreiche Führungspositionen inne. 
Dann orientierte er sich um in Richtung Ausbildung und konnte so seine Fachkenntnisse weiter ausbauen.  Nach seiner Promotion (PhD) bildete er sich im Bereich Wein und Spirituosen weiter fort. Murray unterrichtet derzeit an der Polytechnischen Universität Hongkong, an der School of Hotel and Tourism Management (SHTM), im Masterstudiengang (Master of Science) Internationales Weinmanagement und dem Bereich Food and Beverage der SHTM.

Ihre Kommentare

Reagieren Sie, @Chablis antwortet Ihnen!

Ihr Kommentar könnte gelöscht werden, wenn er nicht respektiert die Nutzungsbedingungen des Blogs missachtet..

Bild aktualisieren