• An einen Freund senden
  • Drucken

Gebratene Froschschenkel mit Chilisauce

Gebratene Froschschenkel mit Chilisauce - Chablis-Weine

Chablis und die Szechuan-Küche

Dieses Gericht ist raffiniert, zart, würzig, frisch und vor allem sehr appetitlich. Es verbindet auf bewundernswerte Weise das feine und wertvolle Fleisch der Froschschenkel mit vielen Aromen und Gewürzen. Nicht weniger als 20 Würzstoffe werden für das Rezept verwendet, darunter Ingwer, grüner Pfeffer, Essig-Pickles…
Ein Chablis Grand Cru ist ebenso blumig, geschmackvoll und komplex wie dieses Gericht und muss einen Vergleich nicht scheuen.

 

Lackierte Ente

Chablis und die Shandong-Küche

In der Provinz Shandong wird die berühmte lackierte Ente mit ihrem kräftigen Geschmack und ihrer goldglänzenden Haut auf dem Holzkohleofen gegrillt. Die Kohle stammt von Obstbäumen, die besonders subtile Aromen freisetzen.
Und wer von Subtilität spricht, denkt auch immer an einen Chablis Grand Cru. Er ist einzigartig, wenn es darum geht, die feinen Aromen und das zarte Fleisch der Ente hervorzuheben und gleichzeitig das Fett des Gerichtes auszugleichen.

 

Geräucherter Hunan-Speck

Geräucherter Hunan-Speck - Chablis-Weine

Chablis und die Hunan-Küche

Der Speck aus Hunan wird mariniert und dann auf dem Holzfeuer geräuchert. Er ist berühmt für seinen ausgeprägten Geschmack, seinen Aromenreichtum und seine ziemlich fette Textur.
Zu diesem sehr deftigen Gericht wählt man am besten einen Chablis Grand Cru. Seine Mineralität und Säure unterstreichen die intensiven Aromen und mildern das Fett des Fleisches ab.

 

Rotes geschmortes Schweinefleisch aus Jiangsu

Chablis und die Jiangsu-Küche

In der Provinz Jiangsu wird das Schweinefleisch mit einem guten Schuss Öl und Sauce geschmort. Die Kunst besteht darin, die Sämigkeit des Fleisches zu bewahren, ohne dass es zu fettig wird.
Nu rein Chablis Grand Cru kann die Frische, Zartheit und Weichheit dieses Gerichtes unterstreichen.

 

Gebratene Enten und Gänse auf Kantonesische Art

Chablis und die Kantonesische Küche

Stellen Sie sich die knusprige Haut der gebratenen Gans vor, ihr auf der Zunge zergehendes Fleisch und die schmackhaften Teile um den Knochen herum…  Und die göttliche Mischung verschiedener Aromen durch die Meeresfrüchte-Beilage.
Die aromatische Komplexität, Ausgewogenheit und Säure des Chablis Grand Cru passen perfekt zum Geflügel und zu den Meeresfrüchten. Gleichzeitig mildern sie das Fett ab.

 

“Bettler-Huhn”

Chablis und die Zhejiang-Küche

Das Bettler-Gericht ist schnell zum Königsgericht geworden! Seine Zubereitung ist besonders originell. Das Huhn wird zuerst gewürzt und mit einer Mischung aus Bambussprossen, Garnelen, Pilzen, Schinken und natürlich Gewürzen gefüllt. Dann wird es in Speckscheiben und Lotusblätter gewickelt und schließlich mit einer Schicht Ton ummantelt, in der es sechs Stunden lang sanft köchelt. Nach dem Öffnen des Tonmantels treten eine wunderschöne rotgoldene Geflügelhaut und ein betörender Duft zutage.
Dieses köstliche Gericht sollte man nur mit einem alten Chablis Grand Cru genießen. Er alleine ist in der Lage, die Raffinesse dieses Rezeptes hervorzuheben.

 

„Buddha springt über die Mauer“

Chablis und die Fujian-Küche

Der Legende nach konnten Buddhistische Mönche, obwohl sie Vegetarier waren, dem Duft dieses Gerichtes nicht widerstehen und erklommen die Mauern ihres Klosters, um es zu probieren!
Die einen bezeichnen es als unwiderstehlich, die anderen als lukullisch. Das Gericht  „Buddha springt über die Mauer“ enthält 30 der feinsten und geschätztesten Zutaten der Welt, wie Seeohr oder Seegurke. Das Ganze wird mehrere Stunden lang bei kleiner Hitze in einem Tontopf über der offenen Glut geschmort. Die Zutaten verschmelzen miteinander und strömen einen unvergleichlichen Duft aus.
Nur ein so vorzüglicher Wein wie der Chablis Grand Cru kann dieses hervorragende Gericht begleiten.

 

Yi pin guo aus Huizhou

Chablis und die Anhui-Küche

Das Yi pin guo ist Schmorküche par excellence! Fleisch, Geflügel, Gemüse, Eier und diverse Gewürze werden in Schichten in einen Schmortopf gegeben und mehrere Stunden lang langsam geschmort, bis Duft, Geschmack, Konsistenz und Farbe perfekt sind.
Jeder Bissen ist ein Genuss! Das Gericht ist sämig, aber nicht fettig, schmelzend im Mund, aber nicht weich, heiß, aber nicht glühend…
Die perfekte Harmonie ergibt sich mit einem Chablis Grand Cru. Die Ausgewogenheit und aromatische Komplexität des Weins vermählt sich auf angenehme Weise mit den feinen Aromen des Yi pin guo und hebt an beiden das Beste hervor.

Karte von chinesischen Provinzen - Chablis