Die Climats des Chablis: Mikro-Terroirs

Vau Ligneau (Haupt-Climat)

Prononciation - Chablis Premier Cru Vau Ligneau    Prononciation - Chablis Premier Cru Vau Ligneau

Chablis 1er Cru Vau Ligneau

Ein einst bewaldetes Tal – oder geht es um die Präsenz eines kleinen Vogels? Rund um den Namensursprung dieses Chablis Premier Cru Climats ranken sich viele Mutmaßungen. 

 

Auf der linken Uferseite gibt es nur vier Climats, die Haupt-Climats sind, ohne dass sie in Sekundär-Climats unterteilt sind: Vau Ligneau, Côte de Léchet, Chaume de Talvat und Côte de Jouan.

Vau Ligneau liegt in der Gemeinde Beine und befindet sich in einer steilen Lage eines Seitentals des Serein. Sein besonderes Kennzeichnen? Seine Jugend! Die ersten Reben wurden hier in den 1970er und 1980er Jahren gepflanzt. Mit den Jahren bedeckten sie schließlich 29 Hektar in diesem abgelegenen, engen und windigen Tal. Diese Luftzirkulation erzeugt ein frisches und einzigartiges Mikroklima. In seinem Inneren bildet Vau Ligneau die Form eines beeindruckenden Amphitheater aus Reben. Sein Boden ist karg und geprägt von Kalkmergel, der typisch für die Weinregion Chablis ist. 

Vau Ligneau ist ein Haupt-Climat am linken Ufer

Charakter, Geschichten und Legenden

  • Vau Lignau hat jede Menge Energie. Er ist voller Spannkraft, fein und elegant. Seine Frische spiegelt sein herausforderndes und durch Wind geprägtes Terroir wider. Diese Mischung macht ihn attraktiv und selbstbewusst. Er ist schon in jungen Jahren zugänglich, aber er braucht mindestens 3 Jahre, um wirklich er selbst zu sein. Nach 6 oder 8 Jahren Lagerung verleiht ihm sein langer Abgang, der von einer kreidigen Mineralität unterstützt wird, zusätzlichen Charme. 
  •  
  • Was bedeutet der Name Vau Ligneau? Manche sagen, der Name des Climats käme von „,vau vigneau“ und bedeute „,Tal der Reben“. Eine nahe gelegene Ortschaft heißt übrigens „,Vau Vigneau“. Andere meinen, dieser Name beziehe sich auf ein Tal, das einst mit Wäldern bedeckt war (Holz heißt im Lateinischen lignum). Es ist auch ein Zusammenhang mit der Winde denkbar, die lokal „,lignot“ genannt wird, oder mit dem Hänfling („,linot“), einem kleinen Feldvogel. Es gibt viele Hypothesen – Sie haben die Wahl!