Die Climats des Chablis: Mikro-Terroirs

Vau de Vey (Haupt-Climat)

Prononciation - Chablis Premier Cru Vau de Vey    Prononciation - Chablis Premier Cru Vau de Vey

Chablis 1er Cru Vau de Vey

Dieses Chablis Premier Cru Climat erhielt seinen Namen vom lateinischen vadum, was „,feuchter, sumpfiger Ort“ bedeutet. 

 

Vau de Vey ist ein Haupt-Climat am linken Ufer. Es umfasst das Climat Vaux Ragons und bildet mit ihm ein Gebiet aus 40 Hektar Weinbergen. Das nach Süden und Osten ausgerichtete Vau de Vey genießt Morgensonne. Es handelt sich also um ein kühles Climat, dessen Frische durch den ins Tal strömenden Nordwind verstärkt wird. Die Trauben brauchen somit Zeit, um zu reifen. Eine weitere Besonderheit: Der Vau de Vey wächst an fast schwindelerregenden Hängen! Mechanische Arbeit ist hier an manchen Stellen unmöglich! Was den Boden betrifft, haben die Wurzeln mit der Härte der Elemente zu kämpfen: Eine dicke Schicht kimmeridgischer Mergel macht ihnen zu schaffen. 

Vau de Vey ist ein Haupt-Climat am linken Ufer

Charakter, Geschichten und Legenden

  • Vau de Vey ist eine kühle Lage, die sich schwer bearbeiten lässt. Dies äußert sich in zurückhaltenden, sehr reinen Weinen. Ihr Charakter ist das Ergebnis der Ausrichtung der Parzellen, der Lage des Tals, das sich zum Nordwind hin öffnet, und der dicken Schicht aus kimmeridgischem Mergel im Untergrund. Die Weine des Climats Vau de Vey sind lebendig und geradlinig. In ihrer Jugend sind sie leicht zugänglich. Um das 5. Lebensjahr herum offenbaren sie ihre volle Struktur und können auch 8 bis 10 Jahre lang aufbewahrt werden.
  •  
  • Das lateinische Wort vadum wurde später zu „,vey“ und bedeutet „,feuchter, sumpfiger Ort“. Der Bach, der hier fließt, überflutete einst den Zugang zu diesem engen Tal. Im Jahre 1537 wurde es „,Vau de vé“ geschrieben; heute sagt man „,Vau d'Vey“.

Vaux Ragons

Vaux Ragons ist ein Climat am linken Ufer

Prononciation - Chablis Premier Cru Vaux Ragons    Prononciation - Chablis Premier Cru Vaux Ragons

Chablis 1er Cru Vaux Ragons

Dieses Climat hält zwei Rekorde: die östlichste Lage und der steilste Hang mit bis zu 45%. 

 

Vaux Ragons bildet eine Fortführung seines Haupt-Climats Vau de Vey. Diese beiden Climats der AOC Chablis Premier Cru, am linken Ufer des Serein, gehören zur Gemeinde Beine. Vaux Ragons schmiegt sich an ein Seitental und ist nach Süden und Osten exponiert. Es ist ein rekordverdächtiges Climat: Es hat die östlichste Ausrichtung und den steilsten Hang. Dieser kann stellenweise 45% Steigung erreichen! Vaux Ragons ist sowohl äußerst sonnnenverwöhnt, es unterliegt aber auch dem Einfluss der Nordwinde. Das macht es so besonders. 

Charakter, Geschichten und Legenden

  • Die sonnengeprägten und frischen Weine des Chablis Premier Cru Vaux Ragons sind voller Nuancen und somit ein Abbild ihres Terroirs. Sie weisen dezente Noten von weißen Früchten auf sowie eine feine, kreidige Mineralität. Sie sind lebendig, voller Spannung und besitzen genug Energie, um 8 bis 10 Jahre durchzuhalten. Ihre Vollmundigkeit und ihre gut eingebundene Mineralität machen sie aber auch schon in jüngeren Jahren zugänglich. Laut den Winzern erreichen die Weine ihren Höhepunkt nach etwa 5 Jahren. 
  • Acht Climats der Appellation Chablis Premier Cru enthalten das Wort „,vau“. Je nach Einzelfall bedeutet dieses „,Tal“ oder manchmal „,Pfad, Weg“. Die Besonderheit von Vaux Ragons? Es ist das einzige Climat, bei dem „,vau“ in der Mehrzahl „,vaux“ geschrieben wird. Logisch, könnte man sagen, da hier mehrere kleine Täler enden. Bei „,Ragon“ könnte es sich um den Namen einer Familie handeln, die einst in Beine lebte.