Blog

Auflauf mit Entenconfit

Was gibt es Schöneres und Herzerwärmenderes als ein köstliches gemeinsames Familienessen? Das Entenconfit verleiht dem Gericht etwas besonders Edles. Servieren Sie zu diesem Gericht einen Chablis Premier Cru Mont de Milieu. Seine mineralischen Noten bringen auf subtile Weise die Finesse und den Geschmack dieses großen Klassikers besonders zur Geltung.

Zutatenliste

Für 4 Personen


4 Entenkeulen in Entenfett („Confit de Canard“)
1,5 kg Kartoffeln
50 ml Sahne
25 g Butter
2 Zwiebeln
2 Schalotten
Milch
Salz und Pfeffer
Muskatnuss

Schwierigkeitsgrad :
  • 3 sur 4
Kosten
  • 3 sur 4

Tipp des Sommeliers

 Chablis Premier Cru Mont de Milieu

Die Süße des Pürees und der Charakter der Ente, ein zartes Fleisch mit einem recht markanten Geschmack, gleichen sich wunderbar aus. Ein Chablis Premier Cru Mont de Milieu ist als Wein sowohl frisch als auch aromatisch. Er wertet dieses Gericht wunderbar auf. 

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. In Salzwasser kochen.
In der Zwischenzeit das Fett, das sich um die Entenkeulen herum befindet, in einer Bratpfanne zum Schmelzen bringen. 2 Esslöffel davon beiseitelegen.
Die Haut der Entenkeulen entfernen und das Fleisch fein zerreißen.
Die Zwiebeln und Schalotten zerkleinern. Diese in den 2 EL Entenfett etwa 10 Minuten anbraten. Das Entenfleisch hinzufügen und etwa 5 Minuten braten, allerdings nicht zu lange, damit das Fleisch nicht austrocknet. Beiseitestellen.

 

Den Ofen auf 200° C vorheizen.

 

Die Kartoffeln pürieren, die Butter und die flüssige Sahne hinzufügen. Die Milch nach und nach hineingeben und das Püree mit einem Holzlöffel gut umrühren, bis es glatt und nicht zu flüssig ist. Nach Belieben salzen und pfeffern und mit einer Prise Muskatnuss abschmecken.

 

Das Entenfleisch in den Boden einer Auflaufform geben und das Püree darauf verteilen. Glattstreichen und für etwa 25 Minuten in den Ofen geben.

 

Servieren Sie den Auflauf mit einem Feldsalat, den Sie mit einem Spritzer Olivenöl und Balsamico-Essig anmachen. Garnieren Sie den Salat mit ein paar Walnusskernen.

Auflauf mit Entenconfit und Chablis Premier Cru

Ihre Kommentare