• An einen Freund senden
  • Drucken

Genussgelegenheiten

Vom Petit Chablis bis zum Chablis Grand Cru bieten die Chablis-Weine eine breite Palette von aromatischen Profilen und Ausdrucksstilen. So passen sie zum unkomplizierten Beisammensein mit Freunden genauso wie zu feierlichen Anlässen. Es gibt also zu jeder Gelegenheit den richtigen Chablis-Wein!

    Petit Chablis: Geselligkeit und unkomplizierter GenussObwohl er in großer Entfernung vom Meer hergestellt wird, weist der Petit Chablis schöne Jodaromen auf, die sehr gut zu Austern, Muscheln und Fischtartar sowie zu Krabben – roh, gegrillt oder mit Sauce – passen. Man serviert ihn auch gerne zu frittierten Fischen, gegrillten Sardinen und vielen anderen Fischzubereitungen.
Er besticht vor allem durch seine Lebendigkeit. Spiegeleier und Omelett begleitet er ausgezeichnet und nimmt ihnen ihre Schwere. Auch Andouillettes und Schnecken hebt er sehr gut hervor. Ziegenkäse passen ebenfalls perfekt zum unbeschwerten Charme des Petit Chablis, genauso wie Hart- und Schnittkäse, zum Beispiel Gouda oder Gruyère. Seine Frische begleitet mit Leichtigkeit Salate, Quiche Lorraine und Aperitifs, zum Beispiel mit Gougères, oder gesellige Runden mit Freunden.

Chablis: Reinheit und MineralitätDie Chablis-Weine beleben die Sinne und wecken die Geschmacksnerven. Sie passen sehr gut zum Aperitif und harmonieren hervorragend mit Meeresfrüchten oder Austern… Aber das ist noch nicht alles! Dieser einzigartige Wein kann jung (im Alter von 2 bis 3 Jahren) zu Fischterrinen, Geflügel sowie zu gegrilltem oder gekochtem Fisch getrunken werden. Aber auch zum schwierig zu kombinierenden Spargel und zur exotischen Küche, Currys, und anderen Tandoori-Gerichten passt er sehr gut. Ein Chablis gleicht auch die weiche und feine Textur von Sushi aus. Seine Tiefe bereichert viele Käsesorten wie Schweizer Käse, gereifte Ziegenkäse, Beaufort, Comté, Emmental und gereiften Cheddar. Nicht zuletzt begleitet er auch hervorragend gebratenes weißes Fleisch oder gegrilltes Geflügel…

Chablis Premier Cru: vielschichtiger Ausdruck einer WeinregionDie Appellation Chablis Premier Cru umfasst eine Palette kleiner Terroirs und Lagen, die sich in der Rebsorte Chardonnay widerspiegeln. Der große aromatische Reichtum der Chablis Premier Cru macht sie zu perfekten Speisebegleitern. So passen sie sehr gut zu warmen Austern oder Fisch mit Sauce. Die mineralischeren Varianten werden zu Geflügel oder Kalbfleisch mit einer weißen Sauce gereicht. Die offeneren Weine brillieren zu Andouillettes oder Schnecken. Ein rassiger Chablis Premier Cru hebt die lokale Spezialität „Jambon au Chablis“ besonders gut hervor. Hartkäse und Käse aus der Bourgogne wie Epoisses passen ebenfalls sehr gut. Ja wirklich: Probieren Sie einen Epoisses zum Chablis Premier Cru! Aber auch gekochter Spargel, Kaninchen, Krebse, Jakobsmuscheln, gekochten Fisch….

Chablis Grand Cru: Emotion und KraftDie reiche und intensive Lebendigkeit der Chablis Grand Cru macht sie zu idealen Partnern von Foie Gras. Ihre ausgeprägte Mineralität kompensiert dabei die Bitterkeit dieses edlen Gerichts. Die komplexe Raffinesse ihrer Aromen und ihr langer Abgang prädestinieren sie für Harmonien mit erlesenen Speisen wie Hummer oder Langusten – gegrillt oder mit weißer Sauce, mit oder ohne Pilze – sowie mit Flusskrebsen. Alle feinen Fische in einer Cremesauce sowie weißes Fleisch und Geflügel in Sahnesauce verlangen geradezu nach einem Chablis Grand Cru. Seine Mineralität und Lebendigkeit sind auch ein schönes Gegengewicht zum Jod der Auster.