• An einen Freund senden
  • Drucken

Wirsing-Cannelloni mit feiner Geflügelfarce

Zutatenliste

Für 4 Personen :

12 schöne Wirsingblätter
400 g Geflügel (Hühnerbrust)
1 Schalotte
1 Möhre
3 EL Crème Fraîche
2 Eier
1 Bund Schnittlauch
200 g Quark
1 Zitrone
Salz und Pfeffer
Spezielle Kochfolie

Schwierigkeitsgrad : 3 sur 4

Kosten 3 sur 4

Tipp des Sommeliers

 Chablis Premier Cru Fourchaume

Das Dampfgaren mildert den Wirsinggeschmack etwas ab und verleiht dem Gemüse eine delikate und zarte Textur. Werden die Cannelloni in Geflügelfond zubereitet, verstärken sich die Gemüsearomen. Der Chablis Premier Cru Fourchaume harmoniert dank seines eleganten und intensiven Ausdrucks von Blütenaromen (Lindenblüten) und frischen Früchten (Zitrusaromen) besonders gut. Die Ausgewogenheit des Premier Cru de Chablis puffert die Bitterkeit des Gemüses und die Struktur der Hühnerbrust, der zweiten Zutat der Füllung, ab. Die durch die Zitronennoten leicht säuerliche Quarksauce vollendet das Gericht. Das bestärkt nochmals die Wahl des Chablis Premier Cru Fourchaume, der mit seiner Fruchtigkeit (Pfirsich) und seinem mineralischen, kreidigen Abgang überzeugt. 

Zubereitung

Wirsing-Cannelloni mit feiner Geflügelfarce und Chablis Premier Cru Fourchaume

1. Die Wirsingblätter waschen. In kochendem Salzwasser etwa 10 Minuten blanchieren. Abtropfen lassen. 4 Blätter beiseitelegen, den Rest fein hacken.
2. Die Hühnerbrust in große Stücke scheiden, dann mit der kleingeschnittenen Schalotte und der Hälfte des Schnittlauchs, der Crème Fraîche und den Eiern im Mixer vermischen. Salzen und pfeffern. Den kleingehackten Wirsing in die Mixerschüssel geben. Erneut alles vermischen.
3. Die Arbeitsfläche mit Kochfolie auslegen. Ein ganzes Wirsingblatt flach darauflegen. Das Blatt mit der Wirsing-Geflügelmischung bestreichen. Das Wirsingblatt über die Füllung rollen, es verschließen, sodass es die Form einer Cannelloni erhält. Diese eng gerollte Cannelloni in die Folie einwickeln.
4. Diesen Vorgang so lange wiederholen, bis alle Cannelloni vorbereitet sind. Im Dampfgarer oder in einem Geflügelfond etwa 20 Minuten kochen lassen.
5. Während dieser Zeit die Sauce zubereiten: Quark, den übrigen Schnittlauch, Saft und Zeste der Zitrone vermischen. Salzen und pfeffern.
6. Die Wirsing-Cannelloni abtropfen lassen, sie aus der Folie wickeln und zusammen mit der Quarksauce servieren.

 

Rezept von Anne Guillot-Kipman – Interfel 

www.lesfruitsetlegumesfrais.com

Ihre Kommentare

Reagieren Sie, @Chablis antwortet Ihnen!

Ihr Kommentar könnte gelöscht werden, wenn er nicht respektiert die Nutzungsbedingungen des Blogs missachtet..

Bild aktualisieren