• An einen Freund senden
  • Drucken

Croustillants mit Soumaintrain und Anissamen

Zutatenliste

Für 4 Personen :

8 Blätter Filoteig
200 g Soumaintrain
1 EL Anissamen
Etwas Küchengarn
 

Schwierigkeitsgrad : 3 sur 4

Kosten 3 sur 4

Tipp des Sommeliers

 Petit Chablis

Das Backen im Ofen bringt die Aromen wunderbar hervor. Durch die frischen Anisnoten und den Duft des Soumaintrain entsteht eine wahre Aromenexplosion. Der Wein muss hier mit seinem aromatischen und kräftigen Stil mithalten können. Er entwickelt intensive Noten von Zitrusfrüchten und Kernobst. Am Gaumen verstärkt sich diese Wein-Speisen-Harmonie noch. Der anregende Petit Chablis passt zum Gebäck und verleiht dem Gericht Struktur. Seine Frucht bindet die doppelte Bitternote des Rucola und des Auberginenkaviars schön ein.

Zubereitung

Croustillants mit Soumaintrain und Anissamen und Petit Chablis

Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
Aus dem Filoteig Kreise von ca. 15 cm Durchmesser ausstechen. Von diesen jeweils zwei aufeinanderlegen. Zwischen die beiden Scheiben jeweils einen guten Esslöffel Soumaintrain und eine Prise Anissamen geben, dabei aus dem Käse Kugeln formen. Diese Teigtasche mit dem Küchengarn fixieren.
Für 3 bis 4 Minuten in den Ofen geben, bis der Teig leicht goldbraun wird.

Aus dem Ofen herausnehmen, das Küchengarn entfernen und die Croustillants mit etwas Rucola und Auberginenkaviar genießen.

 

Entdecken Sie den Soumaintrain-Käse auf  www.fromage-soumaintrain.fr

 

Ihre Kommentare

Reagieren Sie, @Chablis antwortet Ihnen!

Ihr Kommentar könnte gelöscht werden, wenn er nicht respektiert die Nutzungsbedingungen des Blogs missachtet..

Bild aktualisieren